Extra

Aktionsangebot


Fußpflege mit anschließender

Fußreflexzonenmassage

45 Minuten


Bitte planen sie 90 Minuten Behandlungsdauer ein


statt 59,00€


nur                    50,00€



*Alle Aktionspreise gelten bis zum 01.04.2019





































































































Hand- und Fußreflexzonen-Massage

Die Fußreflexzonenmassage hat sehr alte Wurzeln.

Der Arzt William Fitzgerald entwickelte diese Therapie Anfang des 20. Jahrhunderts. Er hatte eine ähnliche Handhabung bei den Ureinwohnern Amerikas gesehen. Aber auch schon im alten Ägypten und in Teilen Asiens ist diese Form der Massage beheimatet.

Hanne Marquard, die als Heilpraktikerin tätig ist, hat in den letzten Jahrzehnten diese Form der Massage weiterentwickelt.


Eine Fußreflexzonenmassage ist nicht für eilige, sie ist ohne Nebenwirkungen aber sie benötigt Zeit und Wiederholungen.


Bei der Fußreflexzonenmassage wird die Annahme zu Grunde gelegt, dass der Fuß ein Spiegel des Körpers ist.

Alle Körperteile und Organe finden sich in den Füßen wieder und sind über Nervenbahnen miteinander verbunden.

Diese Zonen werden durch verschiedene Techniken mit Druck stimuliert.

Man kann so allgemein den Körper anregen und einen allgemeinen Wohlfühlzustand erreichen oder man kann gezielt Beschwerden angehen wie Kopf- und Nackenschmerzen, Arthritis und Rheuma oder auch Schlafstörungen und vieles mehr.
Die gleichen Zonen findet man auch an den Händen, so dass Menschen, die an den Füssen überempflich sind, nicht auf eine Reflexzonenmassage verzichten müssen.


Die Reflexzonenmassage ist auch wunderbar für Kinder und Babies sowie für Schwangere geeignet.


Das sanfte Einwirken auf Hände oder Füße bei den Babies hilft bei Einschlafproblemen, Koliken oder auch Durchfall. Hier zeige ich Ihnen, wie Sie als Mutti helfen können.


Bei Kindern biete ich eine auf Kinder abgestimmte Reflexzonenbehandlung an Hand und Fuß an. Ziel ist hier die Entspannung und die Einflußnahme auf Körperteile, die gerade im Kindesalter belastet werden, wie die Wirbelsäule und das Steißbein. Doch auch hier kann man gezielt Probleme in die Hand nehmen.


Für Schwangere:

Erst nach dem 3. Monat können sich werdende Mütter eine Reflexzonenmassage gönnen und dann auch nur mit einem leichten Druck um Entspannung zu bringen, Einfluß auf die Schmerzen im unteren Teil des Rückens zu nehmen und gegebenenfalls diese zu lindern. Die üblichen angeschwollenen Gelenke können wir versuchen zu mindern. 


Für jeden und für jedes Alter gilt, das eine Reflexzonenmassage Einfluß nimmt auf Körper und Geist, damit unser inneres Gleichgewicht gefördert oder erhalten bleibt.



Die Frage nach der Dauer wird mir öfter gestellt und ich muß immer wieder antworten, das kommt auf die Ansprüche an.


Ich persönlich finde, dass alles, was bei Erwachsenen unter

30 Minuten ist, vergebene Mühe ist. Unser Körper ist keine Maschine und er braucht Zeit sich einzustellen und zu verarbeiten.


Zur allgemeinen Entspannung kann man gut mit 30 Minuten starten und bekommt eine kurze Aufwärmphase und Lockerung des Fußes und seinen Gelenken. Darauf folgt die Reflexzonenmassage, die sich den Körperteilen und Organen widmet, die zur Entspannung für den Körper wichtig sind, wie Wirbelsäule, Kopf und Nacken, Hypophyse, Schultern, Rücken und anderes.


In der 30 Minuten Massage kommen weitere Regionen hinzu oder es werden nach der Aufwärmphase gezielte Regionen des Körpers durch die unterschiedlichen Techniken massiert.


Ein rund um entspannendes Erlebnis bietet die 45-minütige Massage, die auch bis 60 Minuten ausgedehnt werden kann.




Hand- oder Fußreflexzonen-Massage


  • 30 Minuten                                                                                    29 €
  • 45 Minuten                                                                                    39 €
  • 60 Minuten                                                                                    50 €                                                                                                        

Alles auf eine Karte


10er Karten*


  • 10 mal 30 Minuten                                                                     250 €
  • 10 mal 45 Minuten                                                                     350 €
  • 10 mal 60 Mintuen                                                                     450 €


Jahreskarten*


  • 12 mal (1 mal monatlich 30 Minuten)                                      290 €
  • 24 mal  (2 mal monatlich 30 Minuten)                                   550 €


Für Babies


  • Mutti kann helfen - 2 mal 30 minütige Einführung             30 €
     und Erklärung

Für Kinder


  • 20 bis 25 Minuten Massage und Mitmachmassage           20 €
     

* Die Karten sind vorab zu erwerben und vollständig zu zahlen